NEU: Gruppenmalen zum Thema kindliche Verspieltheit (online)

Wenn zwei, oder drei beisammen sind entstehen ganz besondere Räume - darum lasst uns in der Gruppe malen.
Passend zum Frühlingswetter draussen wollen wir auch in uns lebendig-verspielte Räume schaffen - und darüber staunen, was
alles wunderbares Entstehen darf.

Da ich zur Zeit in Schweden bin, werden wir die Malsession online durchführen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wir auch online wunderbare Räume des gemeinsamen Farbenspiels erschaffen können. Jeder ganz bei sich, und doch verbunden.

Datum: 11.4. um 19:00 
Dauer: ca. 1.5h
Ort: online (Zoom); den Link schicke ich dir nach deiner Anmeldung
Kosten: Spendenbasis (z.B. Twint)
Material zu bereitlegen: Papier (Kopierpapier), Farbstifte (wenn möglich etwas dickere), evtl. Pastell-Ölstifte (Neocolor) wenn du zu Hause hast.

Du hast schon lange nicht mehr gemalt? Wunderbar! Dann ist das kindlich-verspielte Malen ein schöner Einstieg. Oder wie Pippi Langstrumpf es sagen würde:
"Das habe ich vorher noch nie versucht, also bin ich ganz sicher, dass ich es schaffe!"



NEU: Malsession online


Möchtest du wieder mal ganz unbekümmert in die Welt der Farben eintauchen? Oder hast du ein Thema, das dich begleitet und du auf eine ganz spielerische Weise angehen möchtest? Dann lass uns gemeinsam malen! 

Da ich zur Zeit in Schweden bin, werden wir die Malensession online durchführen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wir auch online wunderbare Räume des gemeinsamen Farbenspiels erschaffen können. Jeder ganz bei sich, und doch verbunden.

Das Thema der Malübung bestimmen wir ganz aus dem Moment gerade im Raum ist - ob du wieder mal ganz unbekümmert wie ein Kind malen möchtest, in ein Thema eintauchen willst oder durch Malen eine bestimmte Qualität üben möchtest. Ich werde die Übungen anleiten und durch den Malprozess führen.


Dauer: ca. 1h
Termin: nach Vereinbarung (per Zoom, Skype o.ä.)
Kosten: auf Spendenbasis
Material: Mein Motto ist: keep it simple! Bereits mit dickerem Papier (ca. 120-160 Gramm) und Buntstiften (falls möglich etwas dickere Stifte) lassen sich wunderbare Übungen machen.

Du hast das Gefühl, dass du nicht malen kannst? Das ist nicht schlimm. Im intuitiven Malen geht es nicht darum, ein Bild zu malen, sondern vielmehr um den Prozess des Malens selbst. Jede*r ist willkommen!